972,00

New Work & Feelgood Management – Strategien für eine starke Arbeitgebermarke: Präsenz Graz

New Work & Feelgood Management

3. und 4. April 2024 – Präsenzseminar Graz 

Viele Unternehmen haben schon festgestellt, dass zufriedene und ausgewogene Mitarbeiter*innen entscheidend für den Erfolg eines Unternehmens sind. Für immer mehr Menschen steht das Wohlfühlen in und mit dem Unternehmen im Vordergrund. Mit steigender Zufriedenheit im Job wächst die Leistungsfähigkeit und dadurch auch die Produktivität.

So ist es auch im Sinne des Arbeitgebers, gesunde und motivierte Arbeitnehmer*innen zu haben. Neben Aspekten der Wertschätzung und Motivation steht nicht zuletzt in Zeiten eines zunehmenden Fachkräftemangels, vor allem auch im Tourismusbereich, das Thema Feelgood Management verstärkt im Fokus.

Vor allem auch die Generation Y und Z , die alternative und veränderte Prioritäten, Sichtweisen und Lebensentwürfe auf den Arbeitsmarkt mitbringen, stellen das Wohlfühlen im Job in den Vordergrund.

Was mit Feelgood Management, Positive Leadership und Feelgood-Unternehmenskultur gemeint ist und wie dadurch dem Fachkräftemangel entgegengesteuert werden kann, zeigen wir in diesem Seminar.


Gemeinsam setzen wir die Herzensbrille auf und sprechen ab jetzt die Sprache der Herzensmitarbeiter*innen.

INHALTLICHE HIGHLIGHTS 

➢ Die Bedeutung von New Work & Feelgood Management” Was genau ist Feelgood Management und welche Rolle spielt es in der modernen Arbeitswelt? Wie kann Feelgood Management zur Steigerung von Mitarbeiterzufriedenheit und – bindung beitragen? 

➢ Die Verbindung zwischen Feelgood Management, Fachkräftemangel und einer positiven Unternehmenskultur. Wie kann eine positive Unternehmenskultur entwickelt werden und dazu beitragen, talentierte Fachkräfte anzuziehen und langfristig an das Unternehmen zu binden? Welche Rolle spielt Feelgood Management bei der Bewältigung des Fachkräftemangels. 

➢ Positive Leadership als Beitrag von HR & Führungskräften Positive Leadership mit dem PERMA-Modell und was es bringt. Die Bedeutung von “Positive Leadership” und wie Führungskräfte diese Fähigkeiten entwickeln können. 

➢ Employer Branding: Die Bedeutung einer starken Arbeitgebermarke Warum ist Employer Branding für die Anziehung und Bindung talentierter Fachkräfte entscheidend? Wie kann eine positive Unternehmenskultur und gezieltes Feelgood Management das Employer Branding stärken?

Führungskräfte, Ausbilder*innen, HR-Verantwortliche, Unternehmer*innen

Steiermarkhof Graz, 3. und 4. April von 9 Uhr bis 16 Uhr

810,– Euro excl. Mwst., inkl. Verpflegung & Mittagessen